scape Landschaftsarchitekten

Matthias Funk

16. Dezember 2019

BIM landscape

Steht mit BIM (Bildung Information Modeling) eine digitale Revolution in der Landschaftsarchitektur an? Sind BIM und gutes Design vereinbar? Die meisten Büros und auch die Hochschulen verfügen schon heute über BIM-fähige CAD- und AVA-Software, doch sie nutzen das Potential dieser Werkzeuge nicht, so dass die CAD-Software nur als computerunterstützter Zeichentisch dient. In seinem Vortrag stellt Matthias Funk Grundlagen, Potentiale und Probleme eines integrierten BIM-Planungsprozesses in der Landschaftsarchitektur dar. Matthias Funk ist Partner im Büro scape Landschaftsarchitekten und Vorsitzender des Arbeitskreises BIM des BDLA.

Foto: scape Landschaftsarchitekten

Eintritt frei!
im Anschluss: PlanBar im ARTUR

Montag, 16.12.2019
17:00 Uhr

HFWU Standort Braike
Schelmenwasen 4, Foyer

72622 Nürtingen

Schreibe einen Kommentar